News

Wirtschaftsdelegationsreise nach North-Carolina (Charlotte), South-Caroline (Spartanburg) sowie Georgia (Atlanta) vom 06. - 09.06.2011

North Carolina und Georgia gehören zu den wachstumsstärksten Bundesstaaten der USA. Die 5-Millionen-Metropole Atlanta bildet das Zentrum des florierenden Südostens. Die beiden Regionen sind Dreh- und Angelpunkt der amerikanischen Automobilbranche und behaupten ihre Vorreiterrolle in Forschung und Entwicklung in mehreren Hightech-Branchen. Über 850 ausländische Unternehmen aus 42 Ländern sind allein in der Großregion Charlotte mit Niederlassungen vertreten - unter den knapp 290 deutschen Unternehmen wie u.a. BMW, VW oder der Elektromotorenhersteller SEW-Eurodrive. In Kooperation mit der IHK Karlsruhe organisieren die Deutsch-Amerikanische Handelskammer (AHK) in Atlanta und die Wirtschaftsförderung der Region Charlotte vom 06. bis 09. Juni eine dreitägige branchenübergreifende Wirtschaftsdelegationsreise nach Charlotte und Atlanta. Den Teilnehmern bietet die Reise eine hervorragende Gelegenheit, sich über die wirtschaftliche Situation und Perspektiven einen Überblick zu verschaffen, bzw. mit potentiellen Geschäftspartnern und Kunden in Kontakt zu treten.
Weitere Informationen erhalten Sie bei: Industrie- und Handelskammer Karlsruhe, Frau Anja Klara Leibersperger, Tel. 0721 / 174-134, Email: anja.leibersperger@karlsruhe.ihk.de


[zurück...]
Konzeption & Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design |  Umsetzung: egghead Medien GmbH