Cluster und Netzwerke

Expertengruppe Ansiedlungsmanagement

Aus dem „Zukunftsforum Wirtschaftsregion Bruchsal“ heraus haben 15 Fachleute aus hiesigen Unternehmen, Maklerhäusern, Banken und Gemeindeverwaltungen eine Expertengruppe gebildet. Sie arbeiteten die zunehmende Diskrepanz zwischen Flächenangebot und -nachfrage in der Region als eine der größten Herausforderungen des Wirtschaftsstandorts heraus. Dabei geht es auch um die Nutzung des inneren Erwerbspotenzials und die politische Akzeptanz für Logistik, etwa durch Aufzeigen der Wertschöpfungsketten.

Ansprech­partner: Frank Schmidt

Expertengruppe Arbeitsmarkt, Qualifikation & Fachkräfte

Wie kann man dem Fachkräftemangel in Handwerk und Industrie entgegenwirken? Mit dieser Frage beschäftigt sich unter anderem diese Expertengruppe, die aus dem „Zukunftsforum Wirtschaftsregion Bruchsal“ herausgegangen ist. Entstanden ist daraus bereits JugendTechnikSchule, die bei Kindern und Jugendlichen das technische Interesse weckt, oder das Projekt Sprungbrett Ausbildung.

Ansprech­partner: Stefan Huber

Netzwerkarbeit der WFG

Die WFG ist Mitglied in Branchennetzwerken und Gremien:

TechnologieRegion Karlsruhe
Metropolregion Rhein-Neckar
Region PAMINA (Lenkungsgruppe des grenzüberschreitenden Clubs der Wirtschaftsförderer)
Cyberforum Karlsruhe (Mitgliedschaft im Informationstechnologie- und im Medien-Cluster der TRK)
Automotive Engineering Network Südwest (Fahrzeugbau-Netzwerk der TRK)
Baden-Württemberg International (Arbeitskreis der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaften des Landes)
DVWE (Wirtschaftsförderer-Dachverband)
Bündnis für Familie Bruchsal (Arbeitsgruppe „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“)
Gründerallianz Region Karlsruhe