Cluster und Netzwerke

Expertengruppe Ansiedlungsmanagement

Aus dem „Zukunftsforum Wirtschaftsregion Bruchsal“ heraus haben 15 Fachleute aus hiesigen Unternehmen, Maklerhäusern, Banken und Gemeindeverwaltungen eine Expertengruppe gebildet. Sie arbeiteten die zunehmende Diskrepanz zwischen Flächenangebot und -nachfrage in der Region als eine der größten Herausforderungen des Wirtschaftsstandorts heraus. Dabei geht es auch um die Nutzung des inneren Erwerbspotenzials und die politische Akzeptanz für Logistik, etwa durch Aufzeigen der Wertschöpfungsketten.

Ansprech­partner: Frank Schmidt

Expertengruppe Arbeitsmarkt, Qualifikation & Fachkräfte

Wie kann man dem Fachkräftemangel in Handwerk und Industrie entgegenwirken? Mit dieser Frage beschäftigt sich unter anderem diese Expertengruppe, die aus dem „Zukunftsforum Wirtschaftsregion Bruchsal“ herausgegangen ist. Entstanden ist daraus bereits JugendTechnikSchule, die bei Kindern und Jugendlichen das technische Interesse weckt, oder das Projekt Sprungbrett Ausbildung.

Ansprech­partnerin: Monika Frank

Infrastruktur und Innovation

  • zeozweifrei unterwegs
    Das größte E-Carsharing-Projekt in Baden-Württemberg außerhalb einer Großstadt:
    Mit „zeozweifrei unterwegs“ hat die WFG gemeinsam mit den Stadtwerken Bruchsal und der Umwelt- und Energieagentur Landkreis Karlsruhe ein ein flexibles Mobilitätssystem auf die Straße gebracht. Über 40 Elektroautos werden nicht nur von den rund 30 Firmen und Kommunen genutzt, sondern können online von Jedermann gebucht werden. 

    www.zeozweifrei-unterwegs.de
  • Efeu Campus
    Das „eco-friendly experimental urban logistics campus“ (Campus für umweltfreundliche, experimentelle urbane Logistik) ist als Forschungs- und Entwicklungszentrums am Campus Bruchsal ein Leuchtturmprojekt der Region. Seit 2016 werden hier zukunftsweisende Systeme der Ver- und Entsorgung entwickelt und erprobt. In einem europaweit einmaligen Referenzquartier sollen sich Güter aller Art dank neuartiger Fahrzeuge emissionsfrei, generationengerecht und fahrerlos von A nach B bewegen.
    efeucampus-bruchsal.de
  • Testfeld autonomes Fahren
    Firmen und Forschungseinrichtungen erproben im „Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg“ (TAF-BW) zukunftsorientierte Technologien und Dienstleistungen rund um das vernetzte und automatisierte Fahren im alltäglichen Straßenverkehr. Stadt und Region Bruchsal bringen sich unter anderem ein mit Baden-Württembergs zweitgrößtem E-Carsharingsystem „zeozweifrei unterwegs“ sowie dem Innovationszentrum für experimentelle urbane Logistik „efeuCampus“.
  • Digital Hub Bruchsal-Kraichgau
    Als eines der Digitalisierungszentren im Land Baden-Württemberg bringt das „Hub-Werk01“ den digitalen Wandel effektiv in kleine und mittlere Unternehmen der Region, um deren Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Gemeinsam und branchenübergreifend werden hier Zukunftstechnologien und innovative Geschäftsmodelle entwickelt.
    www.hubwerk01.de

Standortmarketing und -kommunikation

  • Heimliche Stars
    Die Reihe „Heimliche Stars“ in Kooperation mit den Badischen Neuesten Nachrichten (BNN) stellt  kleine und mittlere Unternehmen der Wirtschaftsregion Bruchsal vor, die als Marktführer weltweit agieren, aber außerhalb der Branche kaum bekannt sind. Die hochwertigen Porträts ausgewählter Autoren stellen in Text und Bild einen Bezug zur Lebenswirklichkeit der Menschen her.
  • Familienfreundlich 
    Flexible Arbeitszeitmodelle, Kinderbetreuungsangebote oder Elternzeitregelungen sind unter anderem Kriterien für das Prädikat „Familienfreundlich in der Wirtschaftsregion Bruchsal“, das die WFG gemeinsam mit dem Bündnis für Familie Bruchsal ausschreibt. Bewerben können sich alle Unternehmen der Region mit über zehn Mitarbeitern , die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen.
  • Förderprogramme
    Ob Land, Bund oder Europa – wer fördert was unter welchen Voraussetzungen? Für Hilfe und Orientierung durch den Paragraphendschungel stehen wir gerne zur Seite.

Ansprech­partner: Frank Schmidt

Netzwerkarbeit der WFG

Die WFG ist Mitglied in Branchennetzwerken und Gremien:

TechnologieRegion Karlsruhe
Metropolregion Rhein-Neckar
Region PAMINA (Lenkungsgruppe des grenzüberschreitenden Clubs der Wirtschaftsförderer)
Cyberforum Karlsruhe (Mitgliedschaft im Informationstechnologie- und im Medien-Cluster der TRK)
Automotive Engineering Network Südwest (Fahrzeugbau-Netzwerk der TRK)
Baden-Württemberg International (Arbeitskreis der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaften des Landes)
DVWE (Wirtschaftsförderer-Dachverband)
Bündnis für Familie Bruchsal (Arbeitsgruppe „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“)
Gründerallianz Region Karlsruhe