Infrastruktur und Innovation

zeozweifrei unterwegs

Das größte E-Carsharing-Projekt in Baden-Württemberg außerhalb einer Großstadt:
Mit „zeozweifrei unterwegs“ hat die WFG gemeinsam mit den Stadtwerken Bruchsal und der Umwelt- und Energieagentur Landkreis Karlsruhe ein ein flexibles Mobilitätssystem auf die Straße gebracht. Über 40 Elektroautos werden nicht nur von den rund 30 Firmen und Kommunen genutzt, sondern können online von Jedermann gebucht werden. 

Efeu Campus

Das „eco-friendly experimental urban logistics campus“ (Campus für umweltfreundliche, experimentelle urbane Logistik) ist als Forschungs- und Entwicklungszentrums am Campus Bruchsal ein Leuchtturmprojekt der Region. Seit 2016 werden hier zukunftsweisende Systeme der Ver- und Entsorgung entwickelt und erprobt. In einem europaweit einmaligen Referenzquartier sollen sich Güter aller Art dank neuartiger Fahrzeuge emissionsfrei, generationengerecht und fahrerlos von A nach B bewegen.

Sprungbrett Ausbildung

Das Modellprojekt „Sprungbrett Ausbildung“, welches aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert wird, setzt am Übergang zwischen Schule und Beruf an, um Nachwuchskräfte in der Region zu gewinnen. Das Angebot richtet sich gezielt an Jugendliche, die noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, sowie an Unternehmen unter 50 Mitarbeitende (KKU). Jugendliche sollen Interesse an handwerklich-technischen Berufen entwickeln und ausbildende Betriebe in der Region kennenlernen.

Wir informieren Unternehmen über Unterstützungsmöglichkeiten und beraten im Bereich Azubi-Marketing. Darüber hinaus organisieren wir Veranstaltungen in Form von Ausbildungsmessen und Azubi Speed-Datings. Ebenfalls im Projekt angeboten, sind Jugendtechnikkurse, die als eine Art Praktikum, Jugendlichen einen Einblick in das Berufsleben geben können.

Digital Hub Bruchsal-Kraichgau

Als eines der Digitalisierungszentren im Land Baden-Württemberg bringt das „Hub-Werk01“ den digitalen Wandel effektiv in kleine und mittlere Unternehmen der Region, um deren Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Gemeinsam und branchenübergreifend werden hier Zukunftstechnologien und innovative Geschäftsmodelle entwickelt.

Testfeld autonomes Fahren

Firmen und Forschungseinrichtungen erproben im „Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg“ (TAF-BW) zukunftsorientierte Technologien und Dienstleistungen rund um das vernetzte und automatisierte Fahren im alltäglichen Straßenverkehr. Stadt und Region Bruchsal bringen sich unter anderem ein mit Baden-Württembergs zweitgrößtem E-Carsharingsystem „zeozweifrei unterwegs“ sowie dem Innovationszentrum für experimentelle urbane Logistik „efeuCampus“.